CIMG_8407_594x334.jpg DSC_0883_594x334.jpg DSC_0932_594x334.jpg DSC_1024_594x334.jpg DSC_1082_594x334.jpg DSC_1122_594x334.jpg DSC_1208_594x334.jpg

PROTECCIÓN Y DESCANSO

Therapiezentrum und Alphabetisierung

Dank der Bemühungen der Direktorin Teresa Morillo, die ehrenamtlich für das Projekt arbeitet, wurde die Finanzierung der Einrichtung des Therapiezentrums mit entsprechenden Geräten genehmigt. In weiteren Projekten wurde die Einstellung von Erzieherinnen, Physiotherapeuten und einer Köchin ebenfalls genehmigt.

Im Oktober 2008 wurde das Therapiezentrum eröffnet, das inzwischen 30 Menschen mit geistiger Behinderung aufnehmen konnte. Zur Zeit werden 5 Erzieherinnen und 2 Physiotherapeuten beschäftigt.

Auf dem Stundenplan stehen Ergotherapie, Physiotherapie, Hydrotherapie, Alphabetisierung.und Papierrecycling.

Im Rahmen der Ergotherapie basteln die Behinderten verschiedene Arten von Kunsthandwerk, das dann zum Verkauf angeboten wird.

Schulintegrationsprojekt

integration-schule.jpg

In Zusammenarbeit mit einer Grundschule in der Umgebung, wird ein Tag pro Woche integrativer Unterricht angeboten.

Die Kinder der ersten und der sechsten Klasse haben so kennen und schätzen gelernt, wie besonders die Behinderten sind. Das Interesse war so groß, dass beide Klassen in Begleitung eines Lehrers dasTherapiezentrum besuchen wollten. Dort sangen, bastelten und spielten sie einen ganzen Vormittag.

Weiterhin wurde ein integratives Sportfest mit den Schülern der Grundschule und den Behinderten organisiert. Es wurde Fußball gespielt mit anschließendem Essen und Trinken.

Durch dieses Projekt wird die Integration von Menschen mit geistiger Behinderung in die Gesellschaft gefördert und das Bewusstsein dafür geschärft, dass geistige Behinderung ein Ausdruck der Vielgestaltigkeit menschlichen Lebens ist.

Werkstätten / Berufliche Eingliederung

miguel.jpg

Eines unserer wichtigsten Ziele ist es, im Therapiezentrum eine Wäscherei aufzubauen, für die wir bereits begonnen haben Menschen auszubilden.

Zur Zeit wird in der Wäscherei ausschließlich die Wäsche der Einrichtung gewaschen. Jedoch soll in Zukunft der Wasch-Service öffentlich angeboten werden. Zur Realisierung dieses Ziels sind wir auf Hilfe anderer angewiesen. Deshalb veranstalten wir am 10. Juni 2012 ein Solidaritätsfest für die ganze Familie in Düsseldorf.

Das erste Beispiel für eine erfolgreiche berufliche Eingliederung ist Miguel Valdiviezo, auch Miguelito genannt. Seine Arbeit besteht aus Staub putzen und Regale einräumen. Der Verein Protección y descanso beobachtet seine Arbeit und begleitet ihn aktiv bei der beruflichen Eingliederung.

Wir wollen noch viele weitere Beispiele folgen lassen, doch dafür benötigen wir ihre Unterstützung.

 

PROTECCIÓN Y DESCANSO
Förderverein für Behinderte in Ecuador e.V.
info@proteccion-descanso.de
 
 

Fundación PROTECCIÓN Y DESCANSO
Orozco entre Autachi y Arrayanes
Riobamba, Chimborazo,  Ecuador
Telefon +593.32948005
 

"Protección y descanso"
Förderverein für Behinderte in Ecuador e.V.
Sparkasse Minden Lübbecke
Spendenkonto: 64012537 • BLZ: 49050101
IBAN: DE73490501010064012537 | BIC: WELADED1MIN